78,95
Himmelhoch GmbH
Alser Straße 45/6
AT 1080 Wien
+43 (699) 11176656
Credentials
Kleines Agenturportrait
Himmelhoch ist eine Hoch-Leistungsagentur, die 2007 gegründet wurde: Unser Name steht für hohe Effizienz, ein hohes Maß an Vertrauen und hohe Werte. Unsere Unabhängigkeit ist unsere wichtigste Ressource. Daher sind wir aufgeschlossen für vieles, aber diskret gegenüber jedem.
Branchenkriterien, Zertifizierungen & Honorare
10
10
10
10
10
10
10
10
10
10
8
10
8
10
10
10
10
10
10
10
10
3
10
10
3
10
10
10
10
10
10
10
10
10
10
10
10
N/A
mittel
Eigentums- & Beteiligungsverhältnisse
Eigentümergeführt
Name/Adresse Gesellschafter
Prozent
Mag. Eva Mandl 100 %
= 100%
Board
Referenzkunden
Kunde
Kategorie
von - bis
Etathöhe
Branche
MAM Babyartikel 2016-2017 Handel Nonfood
Fachgruppe der Optiker 2014-2017 Politische Parteien/NGOs/Kammern/Vereine
SPITZ 2013-2017 Handel Food
Trinergy - Roman Braun 2009-2017 Aus- und Weiterbildung
UBISOFT 2014-2017 Hersteller Audio/Video/Foto/Optik
VAPIANO Österreich 2016-2017 Hotels/Gastronomie
Verkehrsbüro 2008-2017 Touristik/Verkehrswesen
Grillspezialist Weber Stephen 2016-2017 Wohnen und Haushalt
Junge Wirtschaft Wien 2015-2017 Politische Parteien/NGOs/Kammern/Vereine
DMVÖ 2007-2017 Werbung/Marketing/Druck
Finanz-Marketing Verband Österreich 2012-2017 Finanzen/Versicherungen
Harry Lucas 2013-2017 Freizeit/Kultur/Kunst/Sport
BRZ - Bundesrechenzentrum 2011-2017 Öffentliche Institutionen/Kommunal
Events

1. Indoor-Drone-Race

Ubisoft
Hersteller Audio/Video/Foto/Optik
Influencer-Event
2016-11-15

Ubisoft zählt weltweit zu den größten und erfolgreichsten Spieleentwicklern und Publishern. Zahlreiche große Titel wie Assassin’s Creed oder die Tom Clancy’s Rainbow Six-Reihe zählen sie zu ihrem Repertoire. Ein weiterer Gaming-Blockbuster ist Watch Dogs 2, welcher am 15.11.2016 auf den Markt kam. In der Fortsetzung des extrem erfolgreichen ersten Teils kämpft man als talentierter, junger Hacker in der bunten Welt von San Francisco mithilfe von Drohnen und 3D-Druckern gegen einen riesigen Konzern, der illegale Datenmanipulation im großen Stil betreibt. Zum Launch des Gaming-Blockbusters „Watch Dogs 2“ war es unsere Aufgabe, für Influencer und Opinion Leader der heimischen Gamingszene ein besonderes Event zu veranstalten, um die Beziehungen zu Ubisoft zu verstärken und das neue Spiel zu promoten.

Das 1. Indoor-Drone-Race Österreichs Idee: Um sowohl die Besonderheiten des Spiels als auch die Stärken der Marke Ubisoft bestmöglich zu transportieren, haben wir uns entschlossen, die Welt von Watch Dogs 2 nach Wien zu holen. In einem einzigartigen Event wurden die Influencer Teil des fiktiven Hacker-Kollektivs Dedsec und konnten die Gadgets aus dem Spiel real erleben. Highlights: -) Indoor-Drone-Race: Drohnen-Rennen mit 4 Top-Piloten, die mit bis zu 140 km/h in einer alten Fabrikshalle um die Wette flogen. -) Mini-Drohnen: Gäste konnten selbst mit kleinen Drohnen durch die Halle jagen -) 3D-Druck: Individuelle Watch Dogs 2-Figur durch Gesichtsscann High-End-Gaming-Experience: Testen des Spiels auf brandneuen Sony Playstation 4 Pro-Systemen und 4k-Screens Ergebnis: -) Begeisterte Gäste/Influencer (Zitat: „Es ist Liebe!“) -) Erfolgreiche Festigung der Beziehungen zwischenUbisoft und den Influencern -) Berichterstattung und Erwähnungen in div. facheinschlägigen Blogs, Vlogs, Special-Interest-Medien sowie auch in Mainstream-Medien (z.B. Puls4, Ö1, W24)

BRZ – digital X-mas

Bundesrechenzenrum
IT/Telco/Office Automation
Weihnachtsfeier
2016-12-20

Planung und Umsetzung der BRZ Mitarbeiterweihnachtsfeier 2016

Die BRZ-Weihnachtsfeier 2016 hat digitale Innovation und einen gelungenen Jahresabschluss perfekt miteinander verbunden. Das Motto „BRZ X-mas – be part of IT“ spiegelte sich in Kombination mit dem Thema „Weihnachten“ in allen großen und kleinen Details des Abends wider. Himmelhoch verwandelte die Eventlocation in eine digitale Welt voller visueller Eindrücke. Das dynamische Raumkonzept, das sich in fünf Bereiche gliedert, förderte den kollegialen Austausch der Mitarbeiter/innen und bot Raum für Unterhaltung, kulinarischen Genuss und Networking. Durch eine Lichtkomposition aus weißen, blauen und violetten Farben sowie interaktiven, sich bewegenden Visuals, schafften wir ein perfektes Ambiente. Die Umsetzung des Mottos spiegelte sich auch in der Gestaltung der Raum- und Tischdekoration sowie der Menükarten bzw. Einladung wider. Einen Überraschungseffekt erzielten wir mit Christbäumen, die zum Abschluss des offiziellen Teils von der Decke der Halle schwebten.

Buchpräsentation mit Blooger-Grillkurs

Weber-Stehen Österreich GmbH
Handel Nonfood
Blogger-Event
2016-10-24

Vorstellung des Buchs „Weber´s American BBQ - ein kulinarischer Roadtrip durch die USA“

Wenn es um Grillbücher geht, ist er unangefochtene Nummer Eins: Kult-Autor und BBQ-Guru Jamie Purviance präsentierte am 24. Oktober 2016 persönlich in Wien sein mittlerweile 15. Werk „Weber’s American BBQ – Ein kulinarischer Roadtrip durch die USA“. Für die Top-Foodblogger Österreichs veranstaltetet Himmelhoch am Nachmittag einen in dieser Form noch nie dagewesenen Grillkurs in Adi Bittermanns Vinarium in Göttlesbrunn (eine der Weber Grill Academys). Nicht nur ausgewählte Rezepte wurden aus dem Buch gemeinsam mit dem Autor nachgegrillt, Jamie Purviance stand den interessierten Bloggern auch für Interviews und Fotos zur Verfügung und gab Einblicke in seinen Alltag als Grillbuchschreiber. Die hohen Erwartung der Weber-Stephen Österreich GmbH an ihr erstes Blogger-Event konnte Himmelhoch mit 16 Teilnehmern und mehr als 94.000 erreichten Personen nicht nur bei Weitem übertreffen, sondern auch die Brand Awarness für die Marke Weber-Stephen steigern, die Bekanntheit unter den Bloggern erhöhen und sogar den Grundstein für neue Kooperationen im Jahr 2017 legen.

Community- & Blogger-Event „Merry Upcycling“

MAM Babyartikel GmbH
Handel Nonfood
Community- & Blogger-Event
2016-11-15

Eventkonzept für MAM Babyartikeln Vernetzung von Community und Bloggern Nachhaltigkeitsgedanken für Produkte und Marke in den Fokus rücken

MAM lädt Mütter, Väter, BloggerInnen, JournalistInnen und Club Mitglieder am 15.11.2016 ein, an einem gemütlichen Vorweihnachtsnachmittag aus alten Babyartikeln weihnachtliche Deko- und Design-Stücke herzustellen. Die Wiener Upcycling & Design-Experten von „Gabarage“ zeigen vor und stehen unterstützend zur Seite. Diese Stücke sowie die Basteleien & Zeichnungen können mit nach Hause genommen und als Weihnachtsgeschenke verschenkt werden.

Wiener UnternehmerInnen ist´s zum Gruseln

Junge Wirtschaft Wien
Politische Parteien/NGOs/Kammern/Vereine
Influencer-Event
2016-07-06

Die Junge Wirtschaft Wien setzt sich tagtäglich dafür ein, Wien und Österreich unternehmerfreundlicher zu gestalten und den heimischen Wirtschaftsstandort damit für die Unternehmer- und Gründerszene attraktiver werden zu lassen. Ihr Forderungskatalog reicht dabei vom Bürokratieabbau über die Reduzierung der derzeitigen Normen und Gesetze bis hin zur Senkung der Lohnnebenkosten, einer Arbeitszeitflexibilisierung u.v.m.. Es galt Meinungsbildnern die Forderungen der Jungen Wirtschaft Wien auf kreative Art und Weise zu präsentieren und die unternehmerischen Herausforderungen spürbar zu machen.

Um auf die angespannte, "gruselige" Situation vieler UnternehmerInnen hinzuweisen, haben wir eine Veranstaltung der besonderen Art inszeniert und wichtige Meinungsbildner an einen außergewöhnlichen Ort geladen: In die Geisterbahn im Prater. Um die Herausforderungen der Wiener UnternehmerInnen erlebbar, am eigenen Leib spürbar zu machen, wurden während einer Fahrt mit der Geisterbahn die Hauptforderungen der JWW an Politik und Verwaltung präsentiert und ein Ende des bürokratischen Gruselkabinetts gefordert.

Werbemittel

Aktion "Anrainerparkbank"

Junge Wirtschaft Wien
Politische Parteien/NGOs/Kammern/Vereine
Kreativkampagne
2016-12-07

Die Junge Wirtschaft Wien setzt sich tagtäglich dafür ein, Wien und Österreich unternehmerfreundlicher zu gestalten und den heimischen Wirtschaftsstandort damit für die Unternehmer- und Gründerszene attraktiver werden zu lassen. Ihr Forderungskatalog reicht dabei vom Bürokratieabbau über die Reduzierung der derzeitigen Normen und Gesetze bis hin zur Senkung der Lohnnebenkosten oder der Gleichberechtigung beim Parken. Bei dieser letzten Forderung geht es konkret darum, dass Unternehmen mit gültiger Parkkarte tagsüber die Erlaubnis haben auch auf den Anrainerparkplätzen parken zu dürfen. Denn diese Flächen stehen untertags oft frei, können aber von den Unternehmern trotz gültiger Parkkarte nicht genutzt werden. Das erschwert vielen Unternehmern in Wien die tägliche Arbeit. Um mit dieser politischen Forderung Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit zu erzielen, sie zu einem Gesprächsthema zu machen und langfristig deren Durchsetzung zu erreichen, soll in einem ersten Schritt in Form von Aktionismus auf die Absurdität dieser Regelung hingewiesen werden.

Unsere Strategie war es, ein Videokonzept basierend auf dem Prinzip der versteckten Kamera zu entwickeln, das die Absurdität dieser Regelung mittels Satire darstellt und sich online & via Social Media viral verbreitet. Vor allem bei der jungen Zielgruppe sollte die Forderung auf diese Weise zum Gesprächsthema werden. Wir entwickelten die Idee der „Anrainerparkbank“: Im Wiener Stadtpark wird eine Sitzbank nur für Anrainer freigehalten. Ein entsprechendes Verkehrsschild neben der Parkbank kennzeichnet das Sitzverbot mit der Ausnahme von Anrainern. Setzt sich jemand auf diese Bank, kommt ein „Sitzwächter“ – gespielt von Jürgen Tarbauer, Vorsitzender der Jungen Wirtschaft Wien - vorbei und fragt nach einer gültigen Anrainerparkbankkarte. Da die jeweilige Person keine hat, wird sie darauf hingewiesen, dass hier das Sitzen nur für Anrainer gestattet ist. Für andere ist es nicht erlaubt, auch wenn die Bank leer ist. Nach kurzer Diskussion wird die Situation aufgeklärt. Die erzeugte Verwirrung und Empörung wurde mittels versteckter Kamera aufgezeichnet (alle Personen wurden um Erlaubnis gefragt, das Material zu verwenden). Das gesammelte Material wurde anschließend zu einem Kurzfilm verarbeitet, dessen Ende die Forderung der Jungen Wirtschaft Wien präsentiert. Zur viralen Verbreitung haben wir das Video über die Online- & Social Media Kanäle der Jungen Wirtschaft Wien geteilt (Facebook, Blog, Website, Newsletter) und erreichten alleine via Facebook über 70.000 Menschen sowie einen regen Austausch über die Aktion.

Werbemittel

Presse Clippings, Show Cases, Studien, Customer Insights & Reports
Kontakt aufnehmen
Himmelhoch GmbH